TAEV

Unter der Kurzbezeichnung TAEV werden die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an öffentliche Versorgungsnetze mit Betriebsspannungen bis 1000 Volt veröffentlicht. Die Herausgabe erfolgt von Oesterreichs Energie, der Interessenvertretung der österreichischen E-Wirtschaft, im Einvernehmen mit der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker sowie in Kooperation mit dem OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik).

 

In den TAEV sind zum einen jene technischen Anforderungen beschrieben, die weder durch ÖVE/ÖNORM-Bestimmungen noch durch die Allgemeinen Bedingungen für den Zugang zum Verteilernetz im Detail geregelt sind. Da sich die meisten Festlegungen nur im Zusammenhang mit den einschlägigen ÖVE/ÖNORMEN verständlich darstellen lassen, haben die TAEV zum anderen auch den Charakter eines Nachschlagewerkes zur schnellen Information des Planers und Errichters elektrischer Anlagen. Dabei können die TAEV die ÖVE/ÖNORMEN auf keinen Fall ersetzen.

 

Um dem Anlagenerrichter den Zugang zu den Normen zu erleichtern, wurde im Zuge der Kooperation mit dem OVE auch die Möglichkeit geschaffen, die verbindlichen Österreichischen Errichtungsbestimmungen gesammelt in einem Handbuch in Kombination mit der TAEV aber auch unabhängig von der TAEV zu erwerben.

 

In der TAEV wurden, wo es möglich war, einheitliche technische Festlegungen getroffen. Zusätzlich gibt es landeseinheitliche oder spezifische Festlegungen der Netzbetreiber zu technischen Details, die in den Ausführungsbestimmungen zu den TAEV beschrieben sind. Auf diese Seite finden Sie auch die Austauschblätter in A4-Format zum Ausdrucken und in die Hälfte zu falten als auch die Austauschblätter in A5-Format mit den markierten Änderungen.

 

Wenn Sie die TAEV nicht direkt über Oesterreichs Energie erworben haben, bitten wir Sie, uns über das TAEV-Formular Ihre Kontaktdaten mitzuteilen. Sie werden dann über Änderungen, die Herausgabe von Austauschblättern sowie Neuerscheinungen per E-Mail informiert und bleiben so stets am aktuellen Stand.

 

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen zur Vertiefung unsere TAEV-Seminare an. Erfahren Sie alles Wissenswerte u.a. direkt vom verantwortlichen Redakteur der TAEV. Mehr Informationen dazu finden Sie im Bereich Veranstaltungen.